Social Media richtig nutzen

Social Media Marketing ist gerade der heißeste Trend in der Online-Strategie vieler Unternehmen. Ads auf Facebook schalten, Influencer anwerben, profitieren - so der Gedankengang.


Ganz so einfach ist es zum Glück nicht.



Diese Fehler machen Social Media Anfänger


Zum Glück ist es nicht so einfach. Denn dann würde jedes Unternehmen Erfolg haben, der Markt übersättigen und Social Media an Wert verlieren.


Doch die meisten Unternehmen machen viele Fehler. So bleibt Social Media Marketing ein Rohdiamant im Marketing-Mix.


Fehler Nummer 1: Nur auf Facebook setzen


Dieser Fehler ist nachvollziehbar. Schließlich ist Facebook immer noch das Netzwerk mit den meisten Mitgliedern.


Doch Quantität sagt nichts über die Qualität aus, das gilt in den sozialen Medien umso mehr.


Facebook beispielsweise hat mit vielen unbenutzten Accounts zu kämpfen. Doch unter bestimmten Zielgruppen behält es seine Vormachtstellung. Relativ junge soziale Netzwerke wie Instagram und Snapchat ziehen dagegen modernere Zielgruppen an - und bieten eine ganz neue Art von Kundenkontakt.


Wir finden für heraus, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält - und wie Sie diese am besten erreichen.


Fehler Nummer 2: Dem Gefühl vertrauen


Das Bauchgefühl hat oft recht. Doch wir gehen lieber auf Nummer sicher. Deshalb beziehen wir uns auf harte Fakten. Tools erlauben uns die Analyse Ihres Social Media Potenzials.


Fehler Nummer 3: Soziale Medien vernachlässigen


Ein Unternehmen, das Bohrmaschinen herstellt, hat einen Instagram-Account. Dort postet es alle 2 Monate ein Foto ihres neusten Modells.


Nach einem Jahr wird das Projekt „Soziale Medien“ vom Unternehmen eingestellt. Es hat keinen Erfolg gebracht.


Doch das Potenzial war vorhanden. Denn mit der richtigen Social Media Strategie hätte das Unternehmen hunderte Kunden finden können.


In den sozialen Medien geht es für Ihr Unternehmen darum, potentiellen Kunden einen Mehrwert zu liefern. Hier einige Ideen, wie die Bohrmaschinen-Firma Neukunden gewinnen hätte können:

       ➡ Tägliche Tipps für Handwerker auf einem Facebook-Account

       ➡ Do-it-Yourself Videos auf dem eigenen YouTube-Kanal

       ➡ Bilder von erfolgreichen Bauwerken, die Kunden mit ihrer Bohrmaschine erstellt haben, auf Instagram teilen


Interesse geweckt - Zeit, auf die Webseite weiterzuleiten.



Wir helfen Ihnen dabei, die Zeit der Anfängerfehler zu überspringen. Schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht und Kennenlerngespräch kostenlos buchen!

Kennenlerngespräch kostenlos vereinbaren!